Termine

 

Donnerstag, 27. September 2018, 18:00 Uhr
Theater

Details zum Stück

 

Beschreibung

 

„Singen in der Stadt“: 180 Jahre Chortradition im Friedrich-Silcher-Chor Bernburg
„Singen in der Stadt“ lautet das Motto des Festkonzertes zum 180. Jubiläum des Friedrich-Silcher-Chores Bernburg am 27.09.2018, 18:00 Uhr im Bernburger Carl-Maria-von-Weber-Theater. Die Tradition, gemeinschaftlich mit der eigenen Stimme zu musizieren, ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt Bernburg verbunden. Gesungen wurde nicht nur im Kloster, in den Stadtkirchen oder zu höfischen Festen, sondern auch bei der Arbeit und im Alltag. Diese enge Verbindung möchte der Friedrich-Silcher-Chor Bernburg im Programm seines Festkonzertes bewusst machen.

Die Traditionen des ältesten Bernburger Chorvereines reichen bis zum Jahr 1838 zurück. In diesem Jahr erfolgte die Gründung des ersten Bernburger Männergesangsvereins, der „Bernburger Liedertafel“. Im Jahr 1862 wurde in Bernburg ein zweiter Männergesangsverein mit dem Namen „Harmonia“ gegründet. Beide Chöre vereinigten sich am 01.01.1934 zum „Männergesangsverein Liedertafel-Harmonia“, der sich am 01.01.1950 den Namen „Männerchor Friedrich Silcher“ gab. 1955 entstand der „Frauenchor Friedrich Silcher“, welcher sich am 27. Januar 1977 mit dem Männerchor zu einem Gemischtchor vereinigte. Als Gemeinschaftsprojekt mit der freiberuflichen Musikpädagogin und Chorleiterin Vera Böhlk kam es im Jahr 2002 zur Gründung des Cantalino Kinder- und Jugendchores und des Projektchores Bernburg, als offenes Angebot für Studenten der Hochschule Anhalt. Auch das Festkonzert am 27.09.2018 werden alle drei Chorgruppen gemeinsam gestalten.

 

Eintritt:

Vollzahler: 12,-- €
Ermäßigungsberechtigte: 9,-- €

Impressionen

 

Wir danken