Termine

 

Freitag, 07. Oktober 2022, 19:30 Uhr
Carl-Maria-von-Weber-Theater

Details zum Stück

 

Beschreibung

 

"Aus der neuen Welt- Dvořák Improvised" 

Sie haben ein besondere Idee für ihre Musik: Nur der Moment kann wirklich entscheiden, was er gerade braucht. Musik wird in vielen Traditionen nicht in Noten aufgeschrieben. Das hat einen Grund, da sie dadurch die Möglichkeit bekommt, immer anders klingen zu dürfen. 

Die beiden Künstler stellen am 7.10.22 ihre neue CD „Aus der neuen Welt- Dvořák Improvised“ im Theater Bernburg vor. Es erklingen neue Bearbeitungen der Kompositionen aus  Anton Dvořáks 9. Sinfonie und Musik der beiden Musiker. Sie improvisieren stilistisch breit gefächert von Klassik, Jazz, Weltmusik und Raggae. 

Christoph Reuter kommt aus dem Jazz und vertiefte nach seinem Studium sein Wissen in anderen musikalischen Welten wie unter anderem auch der klassischen Musik. Er ist ein gern gesehener Gast im Bernburger Theater  mit dem Cristin Claas Trio oder seinen eigenen Solo Kabarettprogrammen. 
Juri de Marco kommt aus der Klassik und vertiefte nach seinem Studium sein Wissen in anderen musikalischen Welten wie unter anderem auch dem Jazz.
So treffen sie sich beide nun irgendwo in der Mitte und pendeln musikalische Gesetzmäßigkeiten neu aus, erfinden neue Klänge, improvisieren mal nur auf den Moment, auf ein Wort oder eine Tonart, oder widmen sich rekompositorisch klassischen Werken wie den Mozart Horn-Konzerten oder Dvořáks Sinfonien.
 

Wir danken